• Bild

Ehrengäste

der Südtiroler Gartenlust

Dieter Gaissmayer

Dieter Gaissmayer, Besitzer der Staudengärtnerei Gaissmayer und gemeinsam mit Wolfgang Hundbiss Begründer der Illertisser Gartenlust war mit seiner Frage an Helmuth Mairhofer: „Wollt ihr nicht eine Gartenlust in Südtirol machen?“ vor 12 Jahren sozusagen die Initialzündung zur Südtiroler Gartenlust und ist seither ständiger Aussteller mit interessanten Zwiebelpflanzen und Unterstützer.
Als passionierten Verrückten könnte man ihn lieb gemeint auch bezeichnen, ob als Biene verkleidet oder mit einer Blütenkanone bewaffnet, hat er bei der Gartenlust stets für Überraschungen gesorgt. Vom Schabernack einmal abgesehen, hat er es in Illertissen geschafft eine wunderschöne Staudengärtnerei mit vielen Staudenspezialitäten und sehenswerten Schaugärten aufzubauen. Das Thema Gartenkultur liegt ihm sehr am Herzen, was sich in vielen Veranstaltungen wiederspiegelt, welche im Rahmen der Gärtnerei und des neu gegründeten Museums der Gartenkultur stattfinden.

Bild

Wolfgang Hundbiss

Wolfgang Hundbiss von IANUS – Events im grünen Bereich hat uns von Anfang an bei der Südtiroler Gartenlust mit Rat und Tat unterstützt, alle deutschen Aussteller organisiert und uns mit vielen musikalischen Überraschungen versorgt. Seine Erfahrung ist immer eine große Hilfe und Bereicherung. Stets gut gekleidet mit einer Fliege und Strohhut wirkt Wolfgang sehr adrett. Von dem schwäbischen Charme lässt man sich gerne einwickeln, wenn er von seiner großen Leidenschaft, dem Sammeln, anfängt zu erzählen. Besonders alte Gartengeräte sammelt er mit großer Hingabe. Er ist Mitbegründer und Kurator des Museums der Gartenkultur, arbeitet als Buchautor und ist als Landschaftsarchitekt tätig.

Bild

Martha Canestrini

Welcher Gartenfreund kennt sie nicht: die Grand Dame der Südtiroler Gartenszene ist bekannt durch unzählige Radio- und Fernsehproduktionen, als Buchautorin und Gartenjournalistin. Sie ist Mitbegründerin des Vereins „Gartenkultur“ und unterstützt uns schon seit vielen Jahren bei der Südtiroler Gartenlust, sei es als Jurymitglied bei der Wahl der schönsten Stände, mit Artikeln zur Gartenlust im Corriere für Trient und Bozen, oder als regelmäßige Referentin sehr interessanter Vorträge.

Bild

Eckard Schaaf

Eckard Schaaf von der Firma Windobjekte Schaaf ist nicht nur seit Anbeginn der Südtiroler Gartenlust mit dabei, sondern versorgt uns immer wieder mit Dekorationen und zaubert mit seinen Lampions immer eine wundervolle Atmosphäre bei den Ausstelleressen. Seit der Installation seiner Vogelschutzwimpel an unserer Glashausfassade fliegen keine Vögel mehr gegen die Scheiben und verletzen sich. Auch hierfür sei ihm gedankt.

Bild

Prof. Rudolf Kerschbamer

Rudi Kerschbamer, mit etwa derselben Passion Wissenschaftler, Pomologe, Chilifarmer und Freund der gärtnerischen Vielfalt, ist ein wahrer Perfektionist und wer seine Vorträge kennt weiß, dass hier nichts dem Zufall überlassen wird. Die Weitergabe von Wissen wird hier zum Rundumerlebnis mit Hören, Sehen, Riechen, Schmecken und Fühlen. In seinem Hausgarten zeigt er, zusammen mit seiner Frau Mona, wieviel gärtnerische Vielfalt in Gestalt von unzähligen Obst- und Gemüsesorten auf relativ kleinem Raum möglich ist. Imponierend ist vor allem die Sammlung an alten und weniger alten Apfelsorten, aber auch die Vielfalt bei den Paradeisern und Chilis. Hochinteressant sind die Verkostungen der Gartenschätze, zu denen Mona und Rudi relativ regelmäßig Freunde und Bekannte einladen und bei denen der Gastgeber versucht, die Gäste mit seiner Passion zu infizieren.

Bild

Sortengarten Südtirol

Seit vielen Jahren bemühen sich die Mitglieder des Vereins Südtiroler Sortengarten ehrenamtlich um den Erhalt alter Gemüse- und Obstsorten und um eine erhöhte Wertschätzung der lokalen Produktion. Auf verschiedenen Veranstaltungen in Südtirol aber auch bei der Südtiroler Gartenlust geben sie ihr Wissen weiter und verkosten und verkaufen alte Gemüse- und Obstsorten.

Bild